Australien

Die Kasinos in den australischen Städten unterliegen den Gesetzen der entsprechenden Bundesstaaten. Allerdings gibt es nur sehr wenige regionale Unterschiede in der Gesetzgebung. Alle Kasinos haben jeden Tag im Jahr und rund um die Uhr geöffnet. In typischen australischen Kasinos finden sich Restaurants und Hotels. Manchmal findet man auch ein Kino und ein Wettbüro. In größeren Komplexen ist auch ein kleines Einkaufszentrum keine Seltenheit.

Glücksspiel erfreut sich in Australien großer Beliebtheit. Gerade für Sportwetten werden oftmals die landeseigenen Kasinos aufgesucht. Während des jährlichen Melbourne Pferdederby werden im ganzen Land Sportwetten gesetzt. Im folgenden finden sich die Beschreibungen von drei der beliebtesten Spielcasinos in Australien.

Darwin Casino

Am südlichen Ufer des Yarra River, direkt bei Melbourne, findet sich dieses Kasino. Es verbindet eine hervorragende Mischung aus freundlichem Service, Unterhaltungsprogramm, entspannter Umgebung und unvergleichbaren Luxus. Das Kasino hat den Anspruch, die Nummer Eins für Unterhaltung in Melbourne zu sein. Entsprechend findet sich etwas für jede Stimmung und jeden Geschmack.

Gold Coast Casino

Das als “Star City” bekannte Kasino, bietet vor allem klassische Varianten des Glücksspiels. Neben Blackjack und Roulette, werden Poker in modernen und klassischen Varianten angeboten. Außerdem finden sich verschiedene Varianten des beliebten Glücksspiels Baccara. Ein weiterer Pluspunkt für das Kasino sind die Vielzahl an Spielautomaten. Damit ist das Gold Coast Casino gerade für Freunde des klassischen Glücksspiels eines der besten Spielkasinos im ganzen Land.

Perth Casino

Das Canberra Casino bietet alles, was der umtriebige Glücksspieler sucht. Live Musik, Restaurants und eine luxuriöse Umgebung sind nur einige Punkte die für dieses Kasino sprechen. Der Einfluss von Las Vegas macht das Glücksspiel in diesem Kasino zu einem unvergesslichen Erlebnis. Es ist eines der besten Kasinos im ganzen Land.

Australier zählen vielleicht zu den begeisterten Glücksspielern in der gesamten Welt. Ob es die Lotterien sind, die Kasinos, die Spielautomaten oder Pferderennen: Die Australier sind immer vorn dabei und sehen Glücksspiel als Teil ihres Lebens an. Manchmal wirft man einen verwunderten Blick auf die Toleranz der australischen Gesellschaft.

Eine Ausstellung mit dem Titel "Australisches Glücksspiel: Nervenkitzel und gesellschaftliche Krankheiten" bringt Licht in die Geschichte des Glücksspiels in Australien – und die Auswirkungen auf die australische Bevölkerung.

Beinahe jede Form von Glücksspiel ist in Australien erlaubt. Im Vergleich mit anderen Ländern in der Welt, verlieren Australier das meiste Geld beim Glücksspiel. Australien verfügt über eine sehr große Glücksspiel-Lobby. Die Casinos, Hotels, das TAB, die Clubs und die Buchmacher verfügen über viel Macht im Land. Viele Unternehmen haben Möglichkeiten gefunden, den Australiern zu vermitteln wie wichtig das Glücksspiel für das Land und ihr eigenes Leben ist. Tatsächlich haben sie zum Teil recht damit. Glücksspiel ist ein wichtiger Faktor für den Wohlstand von Australien.

Wie diese Diskussion und die unterschiedlichsten Persönlichkeiten das Thema Glücksspiel in den australischen Alltag bringen, wird in der Ausstellung genauer beleuchtet. Sie beleuchtet auch die aktuellen Probleme mit denen sich das Land konfrontiert sieht. Die Auswirkungen von Glücksspiel auf die moderne Gesellschaft sind ebenfalls ein Thema wie das Kernproblem von Glücksspiel: Einfluss auf persönliche und soziale Strukturen eines Landes. Neben diesen Themen beschäftigt man sich bei der Ausstellungen ebenfalls mit den aktuellen Strategien die Auswirkungen und Probleme zu verringern und zu bekämpfen.

Außerdem werden die Ursprünge von Glücksspiel beleuchtet. Die Würfelspiele, welche bereits in alten Kulturen wie Rom, Ägypten, Griechenland und China Teil des normalen Lebens waren. Oder Kartenspiele, die ihren Ursprung in den asiatischen Ländern haben und vermutlich von Marco Polo nach Europa gebracht wurden.